Schaf-Tag

Am 28.08. war es soweit : unsere Alpies durften ihre  Anlagen im Hüten an Schafen zeigen.

Und das war ein Ereignis !

So mancher wußte gar nicht, was da tatsächlich in  seinem Alpenhütehund schlummerte.

Es wurde auch manche Besonderheit der Hüteart des  Alpenhütehundes eindrucksvoll demonstriert.

Erstens: das Bellen - der Ton gehört für einen  Gebirgsschäferhund dazu, damit das Vieh nicht vor einem lautlosen  Hund erschrickt und durchgeht.

Zweitens: das abrupte Ausbremsen der Schafe. Kaum in  Gang gekommen, bremst der Hund die Schafe wieder voll aus. Stehen  die Schafe, lässt der Hund von sich aus ab und entspannt sofort.  Kein angespanntes Fixieren.

Drittens. das schnelle und harte Rangehen ans  Vieh.

Wir warten auf unseren  Einsatz

einige Impressionen

... und Gehorsamsübungen gehörten auch  dazu